Der Markt

Der Mercat de l’Olivar befindet sich im historischen Zentrum von Palma. Das lichtdurchlutetet Gebäude wurde 1951 erbaut und besteht aus zwei zusammenlaufenden senkrechten Hallen, die sich wie zwei offene Arme zu einem transparenten Platz öffnen, der zum Schlendern und Verweilen einlädt.

Nach 47 Jahren stand die Mercat de l’Olivar vor einem entscheidenden organisatorischen Wandel: Er wurde zu einer Handelsgesellschaft umfirmiert, die die Kaufleute des Marktes in sich vereint. 1998 erlangte sie die Verwaltungskonzession, die es ihnen ermöglichte, eine tiefgreifende Umgestaltung vorzunehmen, die 2003 ihren Abschluss fand.

Die Fisch-, Fleisch-, Obst- und Gemüseverbunde versammelten sich in ihren eigenen, aber miteinander verbundenen Bereichen und verstärkten das Gefühl eines lockeren, organisierten, kollektiven und organischen Raumes.

Die natürliche Beleuchtung wurde verbessert, wodurch eine klare und mediterrane Lichtstreuung im gesamten Gebäude ermöglicht wurde. Der externe Marktzugang und die interne Mobilität wurden durch Rolltreppen vom ersten bis zum zweiten Stockwerk und glatte, Keramikböden erleichtert, die ein sanftes, harmonisches und sauberes Gleiten der Wagen von Kunden und Lieferanten auf den Markt ermöglichen.

Texte über Distribución y consumo von Juan Ignacio Robles

Das Gelände für den Bau des Mercat de l’Olivar, 1948.

Aspekt des Mercat de l’Olivar in seinen ersten Lebensjahren.

Der Mercat de l’Olivar ist eines der bedeutendsten Bauwerke in unserer Stadt. Es ist nicht nur die größte, sondern auch kompletteste städtische Markthalle in Palma. Ein stattlich-schlichtes Gebäude mit heller Fassade, das sich im Herzen der Stadt erhebt, auf der Besuchsroute durch die Altstadt liegt und von seinen vier Seiten aus einen bequemen Zugang bietet.

Dieses Video aus der spanischen Filmothek zeigt wie alles anfing: der Mercat de l’Olivar in seiner ersten Phase. Das war ein bedeutendes historisches Ereignis, als der wichtigste Lebensmittelmarkt auf der Insel im Zentrum der Satdt Palma seinen Betrieb aufnahm.

El Mercat de l’Olivar hat es verstanden, sich neu zu erfinden und das Beste aus mallorquinischer gastronomischer Tradition und Moderne zu vereinen. Auf dem Markt finden Sie die aktuellsten Trends aus den unterschiedlichsten Herkunftsländern, die das breite internationale kulinarische Angebot abrunden. Gleichzeitig beinhaltet es Dienstleistungen und kontinuierliche Verbesserungen, die die Prozesse des Kaufs und des Konsums seiner Produkte an seine Kunden maximal erleichtern, wie z.B. die Möglichkeit, Vorbestellungen zu tätigen.

Der Mercat de l’Olivar erwartet Sie mit 16 Obst- und Gemüse-Ständen, 26 Fisch- und Meeresfrüchte-Ständen, 11 Fleisch- und Geflügel-Ständen, 8 Käse- und Wurst-Ständen sowie den 27-Räumen, aus denen sich sein breites gastronomisches Angebot zusammensetzt, das zu den 18-Shops mit anderen ergänzenden Dienstleistungen sowie der renovierten Einkaufsgalerie hinzukommt.